Bildmarke - mehr als lernen
Schule gestalten

Kontinuierliche Begleitung von (digitalen) Sitzungen der Schülervertretung inkl. Vor- und Nachbereitung mit dem Schulsprecherteam

Im Schulgesetz steht festgeschrieben, dass die Schülervertretung monatlich zwei Sitzungen à zwei Schulstunden einberufen darf. Sitzungen sind ein zentraler Bestandteil einer nachhaltigen und produktiven Schülervertretungsarbeit, da dort z.B. über schulinterne Angelegenheiten beraten, bildungspolitische Themen diskutiert und Projektarbeit vorangebracht wird. Einige Schülervertretungen oder Vorstände fühlen sich mit der Organisation und Moderation ihrer Sitzungen alleingelassen, sie brauchen Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung. Als Alternative zur Seminarfahrt bieten wir deshalb auch eine kontinuierliche Begleitung der Sitzungen über das ganze Schuljahr hinweg an. Die Schülervertretungs-Sitzungen werden mit dem Schulsprecherteam gemeinsam vorbereitet und anschließend reflektiert.

Eckdaten
Die wichtigsten Infos zu diesem Angebot
Beschreibung

Im Schulgesetz steht festgeschrieben, dass die Schülervertretung monatlich zwei Sitzungen à zwei Schulstunden einberufen darf. Sitzungen sind ein zentraler Bestandteil einer nachhaltigen und produktiven Schülervertretungsarbeit, da dort z.B. über schulinterne Angelegenheiten beraten, bildungspolitische Themen diskutiert und Projektarbeit vorangebracht wird. Einige Schülervertretungen oder Vorstände fühlen sich mit der Organisation und Moderation ihrer Sitzungen alleingelassen, sie brauchen Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung. Als Alternative zur Seminarfahrt bieten wir deshalb auch eine kontinuierliche Begleitung der Sitzungen über das ganze Schuljahr hinweg an. Die Schülervertretungs-Sitzungen werden mit dem Schulsprecherteam gemeinsam vorbereitet und anschließend reflektiert.

Länge
monatliche Begleitung einer 2 Stunden-Sitzung + jeweils eine Stunde Vor- und Nachbereitung
Zielgruppe
  • 11. bis 13. Klassen
  • 5. bis 10. Klassen
Modus
  • Seminar in der Schule
  • Digital
Ansprechperson

Marie Gründel, Lena Hermansen und Robert Mühling